wir können momentan mit Biontech und Moderna impfen. Was und wieviel wir jeweils bekommen, erfahren wir von Woche zu Woche neu. Von daher können wir nicht garantieren, ob wir die Termine halten können (die wir nach bestem Wissen und Gewissen vergeben), und welchen Impfstoff wir verabreichen können.Ein wesentlicher Unterschied besteht zwischen den Impfstoffen aber auch nicht - beides sind mRNA-Impfstoffe. Wir können nur berücksichtigen, wer bzgl. des Impfstoffes flexibel ist. Natürlich planen wir entsprechend der Empfehlungen für die Unter-30-Jährigen Biontech-Impfstoff ein.

Bitte das ausgefüllte Aufklärungsmerkblatt und den Anamnese- und Einwilligungsbogen unterschrieben mitbringen, ansonsten verlangen wir 4,-€ dafür. Der Download ist z.B. möglich unter:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html